01.07.2022

Mitgliederversammlung 2022

Neuwahlen in historischem Ambiente

Die Vorstandschaft der Schreiner-Innung Günzburg-Krumbach (von links): Thomas Berger,

Im festlichen Ambiente des Heimat- und Bauernkriegsmuseums Blaue Ente in Leipheim
führte die Schreiner-Innung Günzburg-Krumbach ihre Mitgliederversammlung mit
Neuwahlen durch. Dies war das erste Treffen der Innung in Präsenz seit drei Jahren. Nach
einer informativen und beeindruckenden Führung durch das liebevoll restaurierte Gebäude
aus dem 17. Jhd. wurde Obermeister Hans-Martin Klingauf wiedergewählt und tritt nun
seine vierte Amtsperiode an. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden der stellvertretende
Obermeister Bernhard Finkele und die Vorstandsmitglieder Peter Kreuzer und Gebhard
Brunner. Neu im Amt des Vorstands sind Max Bigelmayer und Thomas Berger, der auch
gleichzeitig das Amt des Lehrlingswartes übernimmt. Als Rechnungsprüfer wurden Michael
Wirth und Franz Wengenmayer gewählt.

Eine Überraschung gab es für den ausscheidenden Rechnungsprüfer Max Wohllaib:
Kreishandwerksmeister Michael Stoll, der auch die Wahlen durchgeführt hatte, überreichte
ihm gemeinsam mit dem Obermeister Hans-Martin Klingauf feierlich den Goldenen
Meisterbrief.